Mitglieder

History, Bio & co

Seit mehr als 10 Jahren machen die Tampones nun den bayrischen Raum unsicher......und noch ist kein Ende in Sicht!!!

Im Jahre 1997 beschlossen 4 alkoholkranke Irre, Oldies sowie den deutschen Schlager im Punk und Metal Gewand neu aufleben zu lassen!
Diese Gründungsväter waren Poldi (Gitarrrrr & Gschroa), Mike (Zupf & Brumm), Chrisi (Mikrovergewaltigung) und Jesuß (Gitarrr & Saffa).
Kurz darauf wurde mit Nina noch eine entsprechende Schlagwerkerin gefunden und man konnte die ersten Gigs bestreiten.

Neben diversen Club-Gigs bestritt man auch das Krieger Festival, das Bavarian Metal Meeting, das Deggendorfer Stadtfest und und und.....

Nach einer kurzen künstlerischen Auszeit (kein Bock!!!) und dem Ausstieg von Drummerin Nina und Gitarrist Jesuß, übernahm Wern von der Metalcore Band Dopesick den Schiessbudenschemel und man ging frischen Mutes und mit viel Schabernack in den Gehirnwindungen neu ans Werk.

Auftritte in ganz Bayern folgten und die Leute lechzten nach einer audiodigitalen Version dieser Spektakel....kurzum, die Tampones gingen nach 11 Jahren ins Tonstudio um eine CD zu intonieren!

Nach einwerfen von Viagra, Spanischer Fliege im Familienpack, 'ner Flasche Chantré Pennerfusel und etlichen Kasten Wolferstetter Edel Hell war diese dann auch flugs fertiggestellt.

Um diese Kacke dann nicht bezahlen zu müssen, hat man den Studioheini gleich als Reserve-Gitarristen/Bassist und Tontechniker in die Band integriert. (intellent, oder?)

Anfang 2009 kams dann ganz dicke ... Poldi landete im Krankenhaus, und Werner im Knast (jaja, die Klischees wollen bedient werden, gehört halt dazu.) und da Werners Aufenthalt sich etwas in die Länge gezogen hat, hatte Bogi (Live unterstützt von Eisi) das Getrommle übernommen.

Schließlich konnte Werner doch noch aus dem Knast entkommen, dafür nahm sich aber Mike eine Auszeit.
Jetzt stand der Haufen wieder dumm da, also ging man auf die Suche und kam auf eine recht naheliegende Idee : Ein neuer Gitarrist muß her ... Frischfleisch eben ... noch jung und unverdorben so zu sagen ... also kam Flo ins Spiel.
Doch soviel neuer Elan musste ausgeglichen werden, ergo musste noch ein alter Sack mit einsteigen, und wer wäre da besser geeignet gewesen, als unser alter Gitarrist Jesuß ?

Die heutige Besetzung besteht aus Poldi (Zupf & Gschroa), Jesuß & Flo (Gitarrr), Chrisi (mit Mikro spazier Geher) und Werner (Bumms Krach).